Ionisation

REINIGENDE IONEN​

Luftreinigung mit Ionisation

Die Luftreinigung in einem ProLog AirClean Luftreiniger mit bipolarer Ionisation findet nach demselben Prinzip wie die Luftreinigung in der Natur statt. In unseren Geräten wird die Luft wie unter dem Einfluss eines reinigenden Gewitters behandelt. Geladene Ionen – aktivierter Sauerstoff – binden die Schadstoffe in dem Raum, in dem Sie atmen – genauso wie die Natur. 

Vor einem Gewitter gibt es eine sehr hohe Konzentration von Schadstoffen in der Luft – wie Staub, Bakterien, Pollen, Chemikalien und Rauch. Das Gewitter löst elektrische Entladungen aus, wodurch hohe Konzentrationen von Ionen emittiert werden. Ionen spielen eine wichtige Rolle, um Luftschadstoffe zu senken – und geben uns somit ein Gefühl von frischer und sauberer Luft. 

Hätten Sie diesen Effekt nicht auch gerne in Ihren Innenräumen?

Ionisierung durch Gewitter

Positiv und negativ geladene Ionen entstehen.

Ionisierung der Luft

Einheit: Ionen/cm³

In der freien Natur sind Ionen im Überfluss vorhanden – man fühlt sich energiegeladen und motiviert. Der Anteil der Ionen ist dort am größten, wo wir Wasser in Bewegung vorfinden (Stürme, Ozeane, Flüsse, Wasserfälle). Das ist der Grund dafür, warum wir uns am Meer so energiegeladen und erfrischt fühlen. Höhere Konzentrationen von Ionen sind essenziell für eine positive Stimmung, lassen uns effizienter arbeiten und wir fühlen uns revitalisiert. Die niedrigste Ionenanzahl findet sich in fensterlosen Räumen und geschlossenen Fahrzeugen. Konzentrationen unter 100 Ionen / cm³ können bereits zu Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und Müdigkeit führen – Anzeichen des „Sick-Building-Syndroms“.

Ionisator Funktionsweise

Entlang der Ionisationsröhre wird Sauerstoff aus der Luft aktiviert, und Ionen werden
gebildet.

Partikel wie Staub, Rauch, flüchtige organische Verbindungen (VOC's), Allergene und andere Luftschadstoffe werden von den Ionen angezogen.

Die Ionen binden bestimmte Schadstoffe, mit denen sie in Kontakt kommen und
neutralisieren diese.

Geladene Teilchen ziehen sich an und bilden Cluster, die schwer genug werden, um aus der Luft zu fallen. Gerüche und VOC's werden abgebaut.

Ionisatoren Luftreiniger

Das sind Ihre Vorteile

Inaktivierung von Schadstoffen am Ursprung

Keim- und Geruchsreduzierung direkt in der Raumluft

Nachhaltig und umweltfreundlich

Haushaltsübliche Entsorgung

Reinigung der Ionisationsröhren erfolgt mit normalem Leitungswasser

Wirtschaftlichkeit

Einfache Wartung und geringe Wartungskosten
Bis zu 50% weniger Energiebedarf
Tausch der Ionisationsröhren alle 3 – 5 Jahre

Erzeugung von aktiviertem Sauerstoff mit Mehrwert

Das ist der Unterschied

Bipolare Ionisation

Bipolare Ionisation

Reinigung direkt in der Raumluft.

Andere Technologien

Andere Technologien

Reinigung im Luftreiniger.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Ionisator

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusm tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua
Entlang der Ionisationsröhre wird Sauerstoff aus der Luft aktiviert, und Ionen werden gebildet. Partikel wie Staub, Rauch, flüchtige organische Verbindungen (VOC's) , Allergene und andere Luftschadstoffe werden von den Ionen angezogen. Die Ionen binden bestimmte Schadstoffe, mit denen sie in Kontakt kommen und neutralisieren diese. Geladene Teilchen ziehen sich an und bilden Cluster, die schwer genug werden, um aus der Luft zu fallen. Gerüche und VOC's werden abgebaut.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner